Werner Weber
Stiftung
Werk
Brahmshaus

Events

analog – digital

Fotografiert wird heutzutage jederzeit und überall – das Handy macht es möglich: In allen Lebenssituationen werden zahllose Schnappschüsse geknipst und oft gleich auch verschickt. 

Was für ein Unterschied zu früher, als Fotografen für ihre Aufnahmen schwere und heikle Apparate transportieren und installieren mussten. Und was für ein Unterschied zur kunstvoll gestalteten Fotografie, die oft erst in der Nach­bearbeitung zu ihrer vollen visuellen Aussage kommt.

Anschaulich wird dies in der Foto-Ausstellung der Werner Weber-Stiftung. Der langjährige Kurator Eberhard Polatzek zeigt eine Auswahl von Fotografien, die auf zahlreichen weltweiten Reisen entstanden sind. Sie stehen sozusagen für die analoge Zeit der Fotografie. Mit den neueren digitalen Techniken arbeitet dagegen seine Nachfolgerin Erika Schmid. Auch beim beschränkten Umfang der Ausstellung zeigt sich 
so eine kleine Geschichte der Fotografie aus jüngerer Zeit.

Einige Arbeiten der Ausstellung sind käuflich erwerbbar. 

Die Ausstellung im Brahmshaus wird mit einer Präsentation/ Vernissage in der Gartenhalle Nidelbad eröffnet.

Präsentation/Vernissage

Freitag, 8.November 2019, Gartenhalle Nidelbad, 19.30 Uhr

Eröffnung mit Gemeindepräsident Bernhard Elsener

Präsentation der Fotoarbeiten

Anschliessend Apéro und Besuch der Ausstellung

Ausstellung im Brahmshaus

9. November bis 1. Dezember 2019, 
jeweils Mittwoch, Samstag und Sonntag, 11-16h

Brahmshaus/Werner Weber-Stiftung 

Säumerstrasse 45, 8803 Rüschlikon 

www.werner-weber-stiftung.ch 

info [at] werner-weber-stiftung [dot] ch

Gartenhalle Nidelbad  

Eggrainweg 3 

Bus: Linie 165; bis Haltestelle Belvoir 

Bahn: Linie S24 oder S8; bis Bahnhof Rüschlikon, 

dann Bus 165 bis Haltestelle Belvoir